Die Stube

112 Stammtisch-Plätze

Wir verfügen insgesamt über 112 Sitzplätze – da ist für jeden der richtige dabei! Für Raucher haben wir im Gastgarten ein gemütliches Platzerl eingerichtet, damit diese Zigarette/Zigarre oder Pfeife so richtig genießen können – im Winter auch beheizt.

35 im Gastgarten
12 im Figl-Stüberl
15 im Weinstöckl
40 in der Stube
10 an der Bar*

*Pole-Position zum Quatschen mit der Wirtin, wenn sie Zeit hat

Ein Haus mit Tradition

Der Maximilianhof befand sich ursprünglich im Besitz der Familie Reiberstorfer. Der letzte Besitzer und Altmünsterer Gastronomie-Urgestein Alois Reiberstorfer (geborener Figl) war ein Neffe von Leopold Figl (Österr. Bundeskanzler von 1945 bis 1953 und Unterzeichner des Staatsvertrages 1955). In der Figl-Stube sind einige Zeitdokumente und Bilder zu sehen.

150 Jahre Gastlichkeit

Gasthof, Gasthaus, Hotel und Fleischhauerei prägten über Jahrzehnte den Maximilianhof und lockte Gäste national und international.